Komm vorbei, setz dich dazu, unterhalte dich und …
Drink doch eine met!

Im Bootsmann, der gemütlichen Südstadtkneipe, heißt es wieder jeden 3. Mittwoch „Drink doch eine met…“.
Am 16. Oktober setzen wir mit drei spannenden Gästen das Thema Work-Life-Balance, Grundeinkommen und alternative Lebens- und Arbeitskonzepte. Ist das Grundeinkommen ein Weg, um neue Arbeits- und Lebensmodelle zu ermöglichen? Oder müssen wir doch besser arbeiten und uns absichern für die Altersvorsorge?

Unsere Gäste sind:
– Susana dos Santos Herrmann, Landtagsabgeordnete der SPD aus Köln
– Winfried Gather, Aktivist zum bedingungslosen Grundeinkommen und Mitglied der Katholischen Arbeiterbewegung
– Dominik Loch, Finanz- und Versicherungsexperte

Hierzu wollen wir nicht nur mit unseren Gästen, sondern auch mit euch sprechen.

Diskutiere mit, stelle Fragen, informiere dich oder höre einfach nur zu. Egal, ob jung oder alt, und egal, wo du herkommst, jede*r ist herzlich willkommen.

Hier gibt es keine lange Podiumsdiskussion, sondern einen Kneipentalk in geselliger Runde.
Worum es bei den Gesprächen geht, bestimmst du mit und es liegt an allen in der Runde.
Aber wichtig ist, hier hat jede*r eine Meinung und wir wollen respektvoll und ohne Beschimpfungen ins Gespräch kommen.

Um 19:30 Uhr geht’s los und bis 21:30 Uhr, danach darf natürlich noch weiterdiskutiert werden.

Hast du noch Anregungen? Dann schreib uns gerne an.

Wir freuen uns auf tolle und informative Gespräche mit dir und unseren Gästen.

Ein Kneipentalk locker, fair, offen und für alle! Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid

Habt ihr noch Anregungen, dann schreibt uns gerne an:

kontakt@derBootsmann.de oder über Facebook

 

„Drink doch eine met“ ist eine Kooperation des BDKJ Erzbistum Köln und dem Bootsmann.